DSCN1434

 

Ich bin Doris
Zumindest im wahren Leben. Hier bin ich Reiserella. Meine Home Base habe ich in Köln (beste Stadt), aufgewachsen bin ich am Nordkap und Zuhause bin ich überall. Ich habe noch ein “gutes Jahr”, bevor es dann angeblich mit der dicken Drei steil bergab geht.
Ich hab mir mein persönliches Limit für mein Lotterleben gesetzt – dieses eine Jahr noch unvernünftig sein. Und danach? Ja danach gucke ich erstmal..

Eile mit Weile
Ich liebe Reisen. Punkt. Das ist ne handfeste Aussage, finde ich. Aber wenn man es genauer betrachtet, reise ich am liebsten viel, lange und weit. Einen Tag am Strand, oder auch zwei finde ich super. Aber mir wird schnell langweilig, und ich will möglichst viel sehen, wenn ich unterwegs bin. Trotzdem hasse ich es, Dinge von to-do-Listen abzuarbeiten und liebe es, sich einfach vom Geschehen treiben zu lassen und zu gucken, was kommt.

Work-Life-Balance
Die hab ich im Griff. Whoop! Ich arbeite phasenweise richtig viel – zum Beispiel an der Rezeption eines Kölner Hostels, als Norwegischlehrerin und -Übersetzerin, als Kinderbetreuuerin bei TV-Aufzeichnungen, als Hostess beim Autoverkäufertraining, als Reisebegleiterin für Senioren, als Aushilfe im Büro, als Verkäuferin im Outdoorgeschäft, und und und. Dafür nehme ich mir, sobald die Kohle reicht, Zeit zum Reisen. Wenn ich dann wiederkomme sind manche Jobs noch da, manche nicht. Aber es ergibt sich einfach immer was Neues, da mache ich mir im Moment noch keine Sorgen.

Wer mehr wissen will, der möge fragen. reiserella